Spende an "Weihnachten anders"

    23.12.2017 | Frankfurt Taunus Campus

    Das Projekt „Weihnachten - anders“, das von der örtlichen Kirchengemeinde St. Bonifatius in Kooperation mit der „Sozialen Stadt Steinbach“ und dem Frauentreff „Time for us“ koordiniert wird, kann sich pünktlich zu Weihnachten über finanzielle Unterstützung freuen. Möglich machte dies eine Spendenaktion unserer Phorms Schule auf dem Steinbacher Weihnachtsmarkt am 9. und 10.12.2017. Lange vor dem Weihnachtsmarkt starteten die Schülerinnen und Schüler der Phorms Schule mit viel Eifer ihre Bastelaktionen, um den Stand der Phorms Schule gut zu bestücken.

    Die Schüler und Eltern hatten hunderte von Plätzchen gebacken, diese liebevoll verpackt und viele freiwillige Helfer kamen, um den Stand zu einer der Attraktionen auf dem Steinbacher Weihnachtsmarkt werden zu lassen. Das Glücksrad war wie auch im Vorjahr schon ein Magnet für die vielen kleinen Marktbesucher. Bei tüchtigem Schneefall kam das Gefühl von Weihnachten ganz schnell auf und am Ende der beiden fröhliche Weihnachtsmarkttage war der stolze Betrag von 600€ zusammen gekommen, der nun dem Projekt „Weihnachten –anders!?“ zu Gute kommt.

    Die Spende wurde nun von den Schülersprechern Hermes und Benny an Fr. Andresen von der „Sozialen Stadt Steinbach“ übergeben. Fr. Andresen dankte auch im Namen der Stadt Steinbach und freut sich auf die Feier am 24.12.2017, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet Fr. Lambertz, Vorsitzende des Schulelternbeirates, war sehr stolz auf das großartige Ergebnis. Sie dankte den vielen fleißigen Helfern, die sich trotz der Hektik, die das Jahresende mit sich bringt, Zeit für diese tolle Idee genommen haben. „Es war so eine tolle Stimmung am Stand der Schule und die Besucher haben so großzügig unseren Weihnachtsgedanken unterstützt!“

    Auch Jan Fuchs, Leiter des Gymnasiums, war äußerst zufrieden mit der Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt, dem Engagement der Schüler und Eltern und der Wahl eines Steinbacher
    Projektes, da „Phorms ein Teil Steinbachs ist“.