Herbstferien im Hort

    01.10.2015 | Campus Berlin Süd

    Die 1. Woche der Herbstferien drehte sich um das Thema "Herbst in Berlin". Am Wochenbeginn starteten wir eine Herbstrallye durch die Nachbarschaft, wobei wir viele Naturmaterialien, wie Kastanien, Haselnüsse, Eicheln und bunte Blätter sammelten. Begleitet von toller und witziger Stimmung legten wir währenddessen eigene Mandalas aus den gefundenen Materialien.
    An einem anderen Tag erwartete uns ein Ausflug in das Museum "The Story of Berlin". Wir erfuhren viel über die Geschichte Berlins, beispielsweise, dass diese aus zwei Städten entstand. Später durften wir auch 25 Meter unter die Erde, um einen alten Bunker zu besichtigen und dort auf die 4- Etagen Betten zu klettern. Man war das spannend!!!

    Am Donnerstag gingen wir ins „Waldmuseum Grunewald“, um dort erst das Museum und dann ausgerüstet mit Fernglas, Becherlupe, Stethoskop und Bestimmungsbüchern den Lebensraum des Waldes zu erkunden. Auch lernten wir Tierspuren zu entdecken und zu lesen.
    Ein weiteres Highlight unserer Woche war der Ausflug ins Atze Musiktheater, bei welchem wir das Stück "Eine Woche voller SAMStage" besuchten. Mit diesem wirklich lustigen Theaterstück endete dann unsere erste Herbstferienwoche und wir konnten alle in eine schöne zweite Ferienwoche starten.
    Am Montag begann die 2.Herbstferienwoche für uns unter dem Motto“ Süßes oder Saures“ mit einer großen Schminkaktion, bei welcher wir nicht nur von unseren Erziehern geschminkt wurden sondern selbst auch gegenseitig „Hand an legen“ durften.
    Von Spinnennetzen, über Spidermens und Zombies kreuchte und fleuchte am Ende so einiges an Gruselschockern bei uns herum.
    Zudem kreierte unsere Bastelfee Sandra gemeinsam mit uns in einem dafür eigens angelegten Workshop, Laternen. Auch entstand tolle Dekoration für die Halloweenparty am Donnerstag. Dabei erstellten wir aus Papptellern Katzen-, Frankenstein- und Hexenfiguren. Während am Dienstag Einige für unser Leib und Wohl sorgten und gemeinsam mit den „3 Köchen“ eine fantastisch leckere Kürbissuppe zauberten, gingen Andere ins „Grips Theater“, um sich dort das Stück „Schnubbel“ anzusehen.

    Am Mittwoch wurde aus unserer Bastelfee Sandra, die kleine Backfee. Wir durften leckere Mini-Muffins zusammenrühren und gestalten. Diese wurden anschließend mit allen gemeinsam geteilt und wie ihr euch sicher denken könnt, ganz fix verputzt. Gleichzeitig ging eine andere Gruppe währenddessen ins Kino, um sich den Film „Hotel Transsilvanien 2“ anzusehen. Huuuuuuuuuuh…
    Am Donnerstag war es dann endlich soweit: Wir feierten unsere Halloweenparty!!! Unsere Eltern haben witzige und gruselige Snacks vorbereitet, wie z.B. „Würstchen-Finger“ oder Glubschaugen aus Raffaelos. Wir spielten über den Tag verteilt viele Spiele, unter anderem Mumien einwickeln.
    Als Ferienabschluss gingen wir ins „Klingende Museum“ um dort unsere eigenen Instrumente zu bauen und diese anschließend auszuprobieren. Es war eine rundum tolle Ferienzeit!