Bilinguales Phorms-Gymnasium im Taunus staatlich anerkannt

    14.09.2015 | Frankfurt Taunus Campus

    Am Freitag, den 12. September  fand auf dem Taunus Campus die feierliche Übergabe der Urkunde statt. Anwesend waren Schulleiter Michael Gehrig, Gymnasialleiter Bernd Koch, der stellvertretende Schulleiter Colin Mortensen, die Kaufmännische Leiterin Julia Backhaus sowie der Geschäftsführer der Phorms-Schulen Dr. Carsten Breyde. Auch Schülervertreter des Gymnasiums,  der Elternbeirat und Vertreter der Presse nahmen an der Zeremonie teil.
    Das Staatliche Schulamt Frankfurt war vertreten durch den leitenden Schulamtsdirektor Dieter  Sauerhoff und den stellvertretenden Amtsleiter Rainer Killian, der die Urkunde an Michael Gehrig übergab.
     
    Nun darf das zweisprachige Gymnasium in Steinbach (Taunus)  bis einschließlich der 9. Klasse Prüfungen abnehmen. 
    „Der nächste Schritt wird die staatliche Anerkennung der gymnasialen Oberstufe sein, sobald der erste Jahrgang ein zufriedenstellendes Abitur absolviert hat“, sagt Michael Gehrig.
    2018 werden die ersten Schülerinnen und Schüler ihre Hochschulreife ablegen. Die Schule ist  zuversichtlich und hofft, dass je nach Verlauf der ersten externen Examina, die zweite Abi-Generation bereits in der eigenen Einrichtung geprüft werden kann.