Bilingualer Unterricht | Phorms Education

    Im Mittelpunkt der Phorms-Philosophie steht die Bilingualität. Die bilinguale Bildung stellt ein erweitertes Bildungsmodell dar, in dem zwei Sprachen und zwei Kulturen gleichberechtigt nebeneinander bestehen. Die Resultate sind hochwertige Bildung und einzigartige Lernerlebnisse.

    Kinder, die nach einem solchen Modell unterrichtet werden, sind in der Lage, sich in zwei oder mehreren Kulturen zurechtzufinden. Bilinguale Bildung hat auch die Vorteile, dass sie ein kreativeres und flexibleres Denken, eine größere Fähigkeit bei der Problemlösung sowie größere analytische Fähigkeiten schafft. Somit werden Lernziele in größerem Umfang erreicht.

    Für einen optimalen Spracherwerb lernen die Kinder bei uns die fremde Sprache nach der Immersionsmethode. Sie tauchen regelrecht in die neue  Sprache ein und lernen sie so ohne Druck. Möglich wird dies durch qualifizierte Pädagogen, die auf muttersprachlichem Niveau die gesamte Kommunikation mit den Kindern in jeweils einer der beiden Sprachen führen.