Abschlüsse | Phorms Education

    Wer eine Phorms-Schule besucht, lernt von der ersten Klasse an auf Deutsch und Englisch. Unsere bilingualen Schulen bieten ihren Schülern eine anspruchsvolle gymnasiale Bildung, die nicht nur eine große Portion Anstrengungsbereitschaft, sondern auch Neugier und Lernwillen voraussetzt. Auf diesem Weg werden die Kinder und Jugendlichen bestmöglich unterstützen.

    Die bilingualen Gymnasien folgen dem jeweiligen Lehrplan ihres Bundeslandes. Ab Klasse 10 erwerben alle Schüler den Mittleren Schulabschluss (MSA). Auf dem Phorms Taunus Campus legen die Schüler zusätzlich die Prüfung für das International General Certificate of Secondary Education (IGCSE) ab - ein international anerkannter Abschluss, der von dem Hessischen Kultusministerium als mittlerer Abschluss gleichgestellt wird.

    Nach der 12. Klasse legen die Schülerinnen und Schüler an allen Gymnasien das Abitur ab. Zusätzlich zu dem deutschen Abschluss können besonders begabte Schüler internationale Zertifikate erwerben: Auf dem Phorms Campus München wird parallel zum Abitur das International Baccalaureate angeboten. Die Schulen im Taunus, in Hamburg und in Berlin bieten Advanced Placement-Zertifikate in den Fächern English Literature, Calculus, Biology, Physics, Chemistry, Spanish und dem kreativen Fach Studio Art an.

    Die Schulen möchten ihren Schülerinnen und Schülern aber vor allem neben einer bilingualen und umfangreichen Bildung, auch Interesse und Verständnis für Andere, Offenheit und Toleranz mit auf den Weg geben. Die Kombination aus dem deutschen Abitur und einem internationalen Programm macht dies möglich und ist etwas Besonderes in der deutschen Bildungslandschaft.